Einfühlung und große Spielfreude

Über den Auftritt des Theaterprojekts in Jahrgang 9/10

Unsere Theatertruppe der Gesamtschule Jüchen die "BLACK SEVEN" traten jetzt zum ersten Mal für ihre Familien, Eltern und Geschwister auf. Am Anfang hatten die Schauspieler Respekt sich vor ihnen nahe stehenden Menschen auf der Bühne zu präsentieren. Aber nach dem ersten Applaus war die Sorge verflogen und die Truppe gab ihr Bestes.

Sie spielen Playback Theater und dazu gehört, dass sie Geschichten aus dem Publikum erzählt bekommen. Sie hören sie und spielen das Gehörte sofort zurück. Das können lustige Begebenheiten sein, aber eben auch tief traurige Inhalte, die dann besonders behutsam auf die Bühne gebracht werden müssen.

Und das haben die jungen Schauspieler großartig gemacht, haben sich eingefühlt und den Zuschauern ihre Geschichten als Geschenk zurück gespielt mit viel Spielfreude und Ausdruck.

Einheitliche Meinung: Es war wundervoll!! Die Zuschauer wollten gar nicht nach Hause gehen und fragten jetzt schon, wann sie das nächste Mal zum Auftritt eingeladen würden.