Bei den “Sch’tis“ willkommen gewesen!

05.04.2018


Verabschiedung im Rathaus/ Leers
Verabschiedung im Rathaus/ Leers

Die dreizehn Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule in Jüchen sind aus Jüchens

Partnerstadt Leers in Nordfrankreich mit vielen Erlebnissen heimgekehrt.

Sie erlebten mit ihren Französischlehrerinnen Svenja Sommer und Martha Slawinski eine

sehr herzliche Aufnahme durch die vielen Gastfamilien und durch die Lehrkräfte des

College Alphonse Daudet. Gemeinsam wurden die umliegenden Städte Lille und Lens

erkundet und ein Tag in der Schule gestaltet. Ein Highlight in der Schule waren die

Fußball- und Handballspiele mit deutsch-französischen Mannschaften.

 

Weiterlesen


Dzień dobry, Krakau!

19.04.2018


Eine unvergessliche Abschlussfahrt nach Polen

In der Zeit vom 8. bis zum 12. April mach­ten sich 24 Schü­lerin­nen und Schü­ler der Klasse 10c, be­glei­tet von Frau Slawinski und Herrn Blenkle, auf den Weg ins polnische Krakau. Zum er­sten Mal wur­de an un­se­rer Schu­le eine Reise in die polnische Stadt durch­ge­führt und diese erwies sich als voller Erfolg.

polnische Stadt durch­ge­führt und diese erwies sich als voller Erfolg.

Vom Flughafen Düsseldorf flogen wir knappe 90 Minuten nach Krakau, wo bereits ein Bus in Richtung Innenstadt wartete. Unser Hostel lag etwa 10 Gehminuten von der wunderschönen Altstadt entfernt.

Weiterlesen 


Klassenfahrt der Stufe 7 nach Kevelaer

Kanu-Spaß und Biobauernhof

01.05.2018


Erlebnis pur für den gesamten Jahrgang 7: Vom 10. bis 13. April ging es nach Kevelaer. Teambildung und Kooperationstraining standen dort auf dem Programm. Gleich am Ankunftstag ging es damit los. Im angrenzenden Wald bei der Jugendherberge bauten mehrere Schülergruppen im Wettstreit miteinander Unterstände aus Holz. Nicht ganz einfach, denn gewonnen haben nur diejenigen, die auch alle in ihrem Unterstand sitzen konnten. 

 

Weiterlesen


Ausdrucksstarke Posen - Theaterkooperationen der Gesamtschule Jüchen

01.05.2018


Theaterpädagogen der Städtischen Bühnen Mönchengladbach proben mit Gesamtschülern

„Das ist voll cool!“, so kommentiert die Schülerin Lea Murawski die Proben mit der Theaterpädagogin Maren Gambusch. Schon zum zweiten Mal trainieren die Schülerinnen und Schüler des „Darstellen und Gestalten-Kurses“ mit der Dramaturgin des Theaters Mönchengladbach. Das professionelle Coaching für Bewegung und Körperausdruck bereitet die Schüler in professioneller Weise auf ihre erste eigene Aufführung vor, die im Juni stattfinden wird.

Weiterlesen


Abschlussfahrt der Klasse 10a nach Hamburg vom 9. bis 13. April 2018

28.05.2018


Am Montag trafen sich um 8 Uhr 23 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a sowie die Lehrerinnen Frau Montag und Frau Steffen an der Schule. Unser Reisebus war schon vor Ort und schnell konnten wir die Koffer einladen. Auch die Klasse 10d mit Frau Symossek und Herrn Poth trafen sich dort, um ihre Fahrt nach Hamburg zu starten. Den Reisebus für die Hin- und Rückfahrt teilten wir uns, vor Ort hatten wir dann aber ein größtenteils getrenntes Programm und eine unterschiedliche Unterkunft.

 

Um 8.30 Uhr startete der Bus Richtung Norden. Nach einigen Stunden Fahrt, zwei Pausen und einem Busfahrerwechsel wurden wir um ca. 15.30 Uhr am A&O Hostel Hamburg City abgesetzt. Wir checkten ein, verteilten und bezogen die Zimmer. Viel Zeit war allerdings nicht, da wir uns bereits um 16.30 Uhr in der Lobby des Hostels trafen, um zu Fuß zum Hamburger Hafen zu laufen, wo dann um 17.30 Uhr unsere einstündige Hafenrundfahrt startete. Das Wetter war trocken, daher war es sehr schön und informativ, Hamburg und den Hafen von der Elbe aus zu sehen. Beeindruckend war das Gebäude der Elbphilharmonie, das nach einer Bauzeit von 9 Jahren im Januar 2017 eröffnet wurde. Nach der Hafenrundfahrt sind wir alle zusammen zurück ins Hostel gegangen. Dort gab es um 20 Uhr Abendessen und anschließend haben wir den Abend auf den Zimmern ausklingen lassen.

Weiterlesen


Besuch der Feuerwehr Jüchen

04.06.2018


„Feuer machen – Feuer löschen“, so lautete unser Halbjahresthema in Chemie. Also kamen wir auf die Idee die Profis der Feuerwehr Jüchen zu besuchen.

Die Jahrgangsstufe 8 machte sich am 22. und 23. Januar 2018 auf den Weg zur Feuerwache in Jüchen auf. Zuerst hat sich Heinz-Dieter Abels, der Leiter der Feuerwache, vorgestellt und erklärt das er selbst nur noch bei Großeinsätzen mit ausrückt. Zunächst hat Herr Abels dann die fünf Ws des Notrufs (Wo/Wer/Wie viele/Was/Warten) abgefragt. Er zeigte uns die Einsatzkleidung der aktiven Wehr und erklärte ihre Funktionen. „Es gibt zwei paar Handschuhe, ein paar für normale Arbeiten und das andere Paar für technische Hilfen, wie zum Beispiel den Umgang mit der Kettensäge“, erklärte er weiterhin. Er zeigte uns Statistiken von der aktiven Wehr und von der Jugendfeuerwehr. In der aktiven Wehr sind derzeit ca. 150 Freiwillige und in der Jugendfeuerwehr ca. 30 Mitglieder. „Es wurden um die 350 Einsätze im Jahr 2017 gezählt“, berichtete er weiter.

Weiterlesen


Schule im Aufbruch

09.07.2018


Besuch des ersten gemeinsamen Fachtags in Leverkusen-Schlebusch

Die Jüchener Delegation beim ersten großen Netzwerktreffen am 05.05.2018
Die Jüchener Delegation beim ersten großen Netzwerktreffen am 05.05.2018

Am Samstag, den 05.05.2018, fand an der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch der erste gemeinsame Fachtag der nordrhein-westfälischen Netzwerke „Schule im Aufbruch“ statt, den insgesamt ca 250 SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen besucht und mitgestaltet haben. Auch die Gesamtschule Jüchen war an diesem Tag mit einer Delegation vertreten, um sich mit anderen Interessierten über die Zukunft von Schule und Schulen der Zukunft auszutauschen.

Weiterlesen


Wie man die Segel setzt…

10.07.2018


Abschlusslied der 10. Klassen im Forum der Gesamtschule
Abschlusslied der 10. Klassen im Forum der Gesamtschule

Die Gesamtschule in Jüchen feierte mit einem bemerkenswerten Festakt am vergangenen Freitag, den 06.07.2018 den Abschluss der 10. Klassen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Katholischen Kirche und einer großen Feier im schuleigenen Forum.

Der ökumenische Gottesdienst stand unter dem Motto „Meine Zeit steht in deinen Händen“

 

und wurde von den Pfarrern Horst Porkolab und Ulrich Clancett sowie der Lehrerin Annetta Sommer-Nowak und ihrem Religions-kurs gestaltet. Die Lehrkräfte Oleh Pryydun und Christiane Hambsch begleiteten die stark mitgesungenen Lieder instrumental. Ulrich Clancett skizzierte in seiner Predigt die schon bewältigten Lebensaufgaben der Schülerinnen und Schüler und wagte einen Ausblick auf die sehr unterschiedlichen anstehenden Aufgaben im weiteren Leben. Er ging dabei besonders auf die persönlichen Ängste und Zweifel der jungen Menschen ein und konnte allen eine Lösungsstrategie zur Meisterung der großen Lebensschwierig-keiten mit auf den Weg geben: Es hilft, sich bewusst immer wieder Zeit für sich nehmen, in sich hinein zu hören und anschließend gut überlegte Entscheidungen zu treffen. Die Schwierigkeiten sollen also nicht so sehr im Mittelpunkt stehen, sondern mehr der Umgang mit diesen.

Weiterlesen


Junge Reporter interviewen für ihre Radiosendung

21.07.2018


Ein ungewohntes Bild in den Fluren der Gesamtschule Jüchen: Vierergruppen liefen ausgestattet mit einem Rekorder, Kopfhörern und Mikrofon umher und interviewten spontan Schüler und

Lehrer. Was war da los?

22 Schüler der Klassen 8 hatten die Chance einen Tag lang Radioarbeit zu schnuppern, angeboten und durchgeführt von der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen. Thomas Bruchausen hatte professionelles Equipment in seinem Gepäck. Aufgeteilt in Gruppen wurde erst einmal ein Technikbeauftragter gewählt und gemeinsam erforschten die Schüler die Aufnahmegeräte und alles, was dazu gehört unter Anleitung des Fachmanns.

Weiterlesen


Kleine Botschaften für Herz und Seele

27.03.2018


Jedes Jahr am 14.02. findet der Festtag für alle Liebenden statt: der Valentinstag. Menschen teilen mit Blumen und sonstigen Nettigkeiten ihre Zuneigung, Liebe oder einfach nur Freundschaft zu ihren Mitmenschen mit. Auch an unserer Schule gab es dieses Jahr wieder zahlreiche Botschaften in Herzchenform und eine kleine süße Aufmerksamkeit in Form von Lollies. Unsere SV hat Tage zuvor fleißig gebastelt, die Herzen verkauft und am Valentinstag verteilt. Die Freude und vor allem Spannung in den Klassen war teilweise spürbar! Die Aktion war ein voller Erfolg und wir hoffen, dass nächstes Jahr JEDER Schüler bzw. JEDE Schülerin mit einem Herz in der Hand nach Hause gehen wird!


"Deutschland ausschneiden, ist voll cool!"

14.03.2018


Es sieht aus wie eine moderne Laubsäge, hat aber einen sperrigen Namen. Die Rede ist vom FiloCUT/Cam System. Dank einer Spende des Fördervereins konnte die Gesamtschule Jüchen dieses spannende System anschaffen. Wir haben mit zwei Schülern gesprochen, die FiloCUT und seine Möglichkeiten bereits ausprobiert haben.

Dominik Anno: "Am Anfang war es etwas schwierig, die Technik zu verstehen. Aber ich habe die Bedienung schnell kennengelernt und dann fand ich die Arbeit damit inspirierend. Alles wird ganz scharf, Millimeter genau ausgeschnitten."

Weiterlesen


Schüler mit Handicap besonders fördern

07.03.2018


Der Rotary Club Grevenbroich unterstütze jetzt mit einer Spende von 5000 Euro die Gesamtschule Jüchen. Rotary Club Präsident Georg Broens: "In unserem Club gibt jedes Mitglied eine Weihnachtsspende ab und der amtierende Prässident darf entscheiden, wem das Geld zu Gute kommt." schon im Vorfeld hatte Georg Broens, ehemaliger Schulleiter in Jüchen, für seine Amtszeit das Motto ausgegeben "Förderkinder fördern".

Die Schule will jetzt von diesem Geld Tablets anschaffen. Sie sollen helfen rund 60 Schüler in den Bereichen Lernen und Sprache zu unterstützen. "Ich denke, dass vor allem Schüler, die ein Handicap mitbringen, besondere Förderung brauchen, um sie fit zu machen für die Zukunft. So haben sie eine Chance später hoffentlich einen Job zu finden", erklärt der Präsident.

Rotary International ist der älteste Serviceclub der Welt in über 200 Ländern. Seine Mitglieder bilden ein Netzwerk, das sich ehrenamtlich in ihren Gemeinden engagiert. Sein Motto lautet: Selbstlos dienen!


Die Schülerzeitung der Gesamtschule Jüchen

01.02.2018


Wir haben eine Schülerzeitung gegründet. Vier engagierte Schülerinnen und Schüler treffen sich einmal in der Woche zur Redaktionskonferenz. Hier überlegen wir, was in unsere "Zeitung" soll.

 

 

Ihr findet uns hier auf der Schul-Homepage unter unserem Namen: 


Die SV? Das sind wir!

01.02.2018


Als Schülervertreter, kurz SV,  sind wir zum einen die ersten Ansprechpartner unserer Mitschüler, wenn sie Fragen, Wünsche oder Probleme haben. Zum anderen  vertreten wir  die Interessen unserer Mitschüler, setzen uns für unsere Schule ein und vermitteln zwischen der Lehrer- und Schülerschaft. Dies geschieht z.B. in der Schulkonferenz.

Weiterlesen


Einfühlung und große Spielfreude

Über den Auftritt des Theaterprojekts in Jahrgang 9/10

Unsere Theatertruppe der Gesamtschule Jüchen, die "Black Seven", traten jetzt zum ersten Mal für ihre Familien, Eltern und Geschwister auf. Am Anfang hatten die Schauspieler Respekt sich vor ihnen nahe stehenden Menschen auf der Bühne zu präsentieren. Aber nach dem ersten Applaus war die Sorge verflogen und die Truppe gab ihr Bestes.

Weiterlesen



Erster großer Einsatz des „Darstellen und Gestalten“-Kurses am Tag der Offenen Tür am 25.11. am Standort in Hochneukirch

Mit ihren selbst gestalteten Masken zum Thema „Waldgeister“ präsentierten sich die SchülerInnen des Wahlpflichtkurses „Darstellen und Gestalten“ erstmalig den Gästen am Tag der Offenen Tür. Mit kleinen „Showeinlagen“, in denen sie ausdrucksstarke Posen und Figuren zeigten, machten sie auf ihr Fach aufmerksam. An einem Stand im Foyer konnten sich die Besucher dann von den SchülerInnen weitere Informationen zum Fach erläutern lassen.


Kooperation mit dem Theater Mönchengladbach

Erster Workshop mit Theaterpädagogin Maren Gambusch

Im Rahmen des „Wahlpflichtunterrichts „Darstellen und Gestalten“ findet ab diesem Schuljahr eine Kooperation mit dem Theater Mönchengladbach statt. Die erste von drei geplanten Workshop-Veranstaltungen fand am 24.11.2018 mit der Theaterpädagogin Maren Gambusch im Wahlpflichtunterricht der Stufe 7 statt.

Weiterlesen



"Theater ist bitter nötig"

"Theaterspielen bedeutet sich zu öffnen, sich zu zeigen, in andere Rollen zu schlüpfen und Emotionen zuzulassen", erklären die beiden Theaterpädagoginnen des Theaters Krefeld Mönchengladbach, Silvia Behnke und Maren Gambusch.  Dies sei in unserer heutigen Zeit, die von Krieg, Angst, Terror, Flucht geprägt ist, und in der Menschen immer isolierter lebten, bitter nötig.

Und deshalb ist den beiden Fachfrauen ganz wichtig, diese Welt auch Schülern näher zu bringen. Gerade weil sie oft wenig Berührung mit Theater haben und eher in fiktiven Spielewelten unterwegs sind.

 

Weiterlesen

 


Schwimmen für bessere Motorik

Außer sonntags sind sie jeden Tag im Schwimmbad. Sie bringen Kindern das Schwimmen bei oder trainieren sie für Wettkämpfe: Die beiden DLRG Übungsleiterinnen Elke Meuter und Iris Conen.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) bietet im Bad in Hochneukirch Schwimmkurse für Schüler der Klassen 5 bis 7 unserer Schule an und eine AG für Nichtschwimmer.

 

"Wir haben mit der Gesamtschule Jüchen einen Kooperationsvertrag abgeschlossen", erläutert Iris Conen. "Darin haben wir gemeinsam festgelegt, was die Schüler brauchen, wo sie Schwächen haben und wo wir den Unterricht vertiefen müssen".

Weiterlesen


Neu! Verkauf von Fairtrade-Produkten jetzt auch in Hochneukirch

Die Schüler der Klasse 7a verkaufen ab sofort montags in der ersten Pause Fairtrade - Produkte in der Aula. Die Initiative geht auf den Projektunterricht zurück. Die Schüler haben sich dort mit dem Thema FAIRTRADE auseinander. Verschiedene Schülergruppen haben unterschiedliche Projektergebnisse beigesteuert. Phillip Schlundt und Tim Zanders organisieren den Fairtrade-Stand. Andere Schüler haben Info-Plakate, Vorträge und Videos zum Thema erstellt. Diese werden am kommenden Tag der offenen Tür am 25.11.2017 gezeigt. Dann findet auch ein Verkauf der Fairtrade-Produkte statt.

Weitere Ergebnisse aus dem Projektunterricht der Klasse 7a finden Sie hier.


Moderne Schatzsuche in Hochneukirch

Wandertag der 7. Klassen

Mit wetterfester Kleidung und ausreichend Proviant starteten am 13.09.2017 die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 ihren Wandertag in Hochneukirch. Für eine moderne Schatzsuche erhielt jede Gruppe Aufgaben, die sie lösen mussten. Da ging es um das Finden bestimmter Straßen, Gebäude und Parkplätze, sowie GPS-Koordinaten. Von besonderen Gebäuden oder auch Tieren sollten dann Fotos gemacht werden. Um neue GPS-Koordinaten zu erhalten, mussten die Schülerinnen und Schüler zum Teil auch ihre mathematischen Fähigkeiten einsetzen.

Insgesamt mussten die Schülerinnen und Schüler dabei mehr als 8 km zurücklegen, bevor sie sich auf dem Spielplatz in der Stadionstraße in Jüchen erholen konnten. Zur Erinnerung an unseren Wandertag haben sich alle Klassen schließlich auf der „Großen Spinne“ ablichten lassen.


Ein Wasserspender für den Standort Hochneukirch

Wir, vom Förderverein der Gesamtschule Jüchen haben einen Wasserspender am Standort Hochneukirch fest installiert. Hier können die Schüler/innen für 3€ Jahresbeitrag Trinkwasser zapfen. Dies wird von den Kindern, aber auch von den Lehrkräften dankend angenommen. Der Spender wirkt sich auf das Trinkverhalten der Kinder aus. So wird von den Lehrkräften beobachtet, das der Konsum von zuckerhaltigen Getränken zurückgegangen ist.

Weiterlesen

 


Die neue Schulpflegschaft stellt sich vor

Die neue Schulpflegschaft für das Schuljahr 2017/2018 stellt sich vor.

Außerdem ist dort eine Liste aller Klassenpflegschaftsvorsitzenden einsehbar, sowie die Elternvertreter der Schulkonferenz.


Sprechstundenzeiten

Eine Liste mit den Sprechstundenzeiten der Lehrer der Gesamtschule Jüchen für das 1. Halbjahr 2017/2018 ist im Servicebereich unter Download verfügbar.


Talente Gesucht

Aufbau einer  Basketballmannschaft an der Gesamtschule Jüchen

Wenn in den nächsten Tagen Laszlo Lang im Sportunterricht der Klasse 5 auftaucht, dann sucht er Talente. Seit diesem Schuljahr kooperiert die Gesamtschule Jüchen sehr eng mit der Basketballabteilung des FSV Jüchen. Herr Lang  sichtet Mädchen und Jungen, die er für geeignet hält, Basketball zu spielen. Diese Talente haben die Möglichkeit, integriert im Ganztag, sportlich zusätzlich gefördert zu werden. „Die Kooperation mit der Basketballabteilung ist der Einstieg zu einer besonderen Sportförderung ab der Klasse 5 an der Gesamtschule“, so die Schulleiterin Susanne Schumacher, „weitere Kooperationen mit ansässigen Vereinen und ausserschulischen Partnern sind in der Planung mit dem Ziel eine kontinuierliche Förderung talentierter Kinder im Bereich Sport im Ganztag zu implementieren.“

Weiterlesen

 


Projektwoche in der Stufe 7

Methodentraining „Eine Befragung planen und Durchführen“   Ergebnispräsentation anhand von Säulendiagrammen

Die ersten Tage des neuen Schuljahres nutzen die Schüler der Stufe 7 zum Erproben einer neuen Methode. Innerhalb der Klassen befragten sich die Schüler zu selbst gewählten Themen. Fragen zum Medienkonsum, zu Essgewohnheiten oder Freizeitaktivitäten rückten in den Vordergrund. Geeignete Fragestellungen zu formulieren war die erste Hürde, die in den einzelnen Gruppen genommen werden musste. Nach einer sehr kommunikativen Runde der Befragungen ging es dann an die Auswertung. Zur Aufgabe gehörte es, die Ergebnisse anhand von Säulendiagrammen zu präsentieren. Wenn man das zum ersten Mal macht, ist es gar nicht so einfach. Doch die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Die Säulendiagramme halfen bei der Präsentation der Ergebnisse im Plenum. 


Schulstart für 110 Fünftklässler und 14 neue Lehrerinnen und Lehrer an der Gesamtschule Jüchen

 

 

Mit ca. 350 Kindern, Eltern, Großeltern und Angehörige war die Peter-Bamm-Halle am Mittwoch, den 30.08.2017 gut gefüllt. Sie alle kamen zur Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler der Gesamtschule Jüchen am Standort Hochneukirch, und erwarteten mit großer Spannung den Schulstart. Schulleiterin Susanne Schumacher begrüßte 110 neue Schülerinnen und Schüler und deren Eltern, Großeltern und Angehörige herzlich zum Schulbeginn. „Jetzt heißt es für Eltern, Kinder und auch für die Lehrer ein großes Stück loszulassen und auf die Fähigkeiten und Talente der Schülerinnen und Schüler zu vertrauen. Das erfordert Mut und Gelassenheit von allen Seiten.“

 

 Es stellten sich die Paten aus der Jahrgangsstufe 7 vor, die die Schülerinnen und Schüler in den ersten Wochen unterstützen und begleiten werden, um den Übergang von der Grundschule auf die Gesamtschule zu erleichtern. Um jede Klasse kümmert sich ein Team von Schülerinnen und Schülern.

 

Bereichert wurde die Feier von musikalischen Beiträgen unter der Leitung des Musiklehrers Oleh Pryydun.

 

Zum Abschluss der Feier wartete ein besonderer Höhepunkt auf die Kinder. Sie versammelten sich mit ihren Klassenleitungsteams, den Paten und den Eltern auf dem Schulhof und ließen 120 Luftballons in die Höhe steigen als Zeichen für den Schulstart in der Gesamtschule Jüchen.

 

 

 


Unterrichtszeiten in den ersten Wochen

Der Unterricht für die Jahrgangsstufen 6-10 findet in der Zeit vom 30.08.2017 - 08.09.2017 von 08:15 bis 13:30 statt. Der Nachmittagsunterricht beginnt ab dem 11.09.2017.

Der Unterricht für die Jahrgangsstufe 5 findet in der Zeit vom 31.08.2017 - 08.09.2017 von 08:15 bis 13:30 statt. Der Nachmittagsunterricht beginnt ab dem 11.09.2017.

WICHTIG: Ab diesem Schuljahr beginnen wir an beiden Standorten, Jüchen und Hochneukirch, um 08:15 Uhr!