Die Schulfächer an unserer Schule

Die Schulfächer der Gesamtschule Jüchen bieten einige Extras. Entdecken Sie unsere Besonderheiten, lesen Sie die Fachbeschreibungen und schauen Sie sich die Impressionen an.

 

Naturwissenschaften

Das Fach Naturwissenschaft umfasst die Bereiche Biologie, Chemie und Physik. Im handlungsorientierten Unterricht soll das Interesse der Schüler für naturwissenschaftliche Phänomene geweckt und dem kindlichen Forscherdrang entsprochen werden. So entdecken die Schüler zum Beispiel beim Mikroskopieren von Zwiebelhäuten, nach welchen Bauplänen die Zellen angelegt sind.

 


 

Schweinehaltung im NW-Unterricht

 

Der Unterschied zwischen Massentierhaltung und der Aufzucht auf Biohöfen wurde anhand der Schweinehaltung besprochen. Die Kinder der Jahrgangsstufe 5 erforschten zu Anfang die Lebensweisen von Wildschweinen. In einem weiteren Schritt wurden diese Erkenntnisse mit den Lebensbedingungen von Hausschweinen in unterschiedlichen Schweinehaltungen untersucht und auf Grund der gewonnen Erkenntnisse der vermeidlich "perfekte Schweinestall" kreiert. Abschließend wurden die verschiedenen Haltungsformen auf Ihre Vor- und Nachteile hin untersucht, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich eine eigene Meinung über die Thematik bilden zu können.

 

 

Judith Hahn 


 

Die Schneckenwerkstatt im NW-Unterricht

 

Im Rahmen des Themas „Lebensraum Boden“ hat sich die Jahrgangsstufe 5 im NW-Unterricht intensiv mit Schnecken auseinandergesetzt. Die Schüler konnten dazu in einer Werkstatt verschiedene Versuche am lebenden Objekt durchführen, eigene Versuche kreieren und sich theoretisches Wissen über die Achatschnecke (Afrikanische Riesenschnecke) aneignen. Die Lernwerkstatt wurde in verschiedenen Niveaustufen angeboten, sodass jedes Kind genau in seinem Kompetenzbereich arbeiten konnte. Einige Schüler beschäftigten sich abschließend in einer Plakatarbeit noch einmal intensiv mit einem ihrem Interesse entsprechendem Thema. Die Achatschnecken sind Schuleigentum und daher fester Bestandteil unserer Projektarbeit!

  

 

Judith Hahn